Kulturboten

Ein Rückblick auf den Sommer 2016
Europa verändert sich - Wir sitzen alle in einem Boot


Im Rahmen einer regionalen Sommer-Akademie (Bildungsprojekt / Kulturaustausch) organisierte das Kulturcafé einen direkten Kontakt zwischen jugendlichen Flüchtlingen aus Hann. Münden, Gleichaltrigen deutschen Jugendlichen und in Münden ansässigen Einzelhändlern,  Unternehmen, Ämtern und Institutionen.


Das Kulturbotenprojekt fand während der Sommerferien 2016 statt.  In dieser Zeit konnten die Jugendlichen als Hospitanten einen in Münden ansässigen Betrieb kennenlernen. Abschluss sollte die Teilnahme an einem der Interviewprogramme des Kultursommers 2016 werden und den Teilnehmern/innen Gelegenheit geben,  auf bereits beruflich erfolgreiche Migranten und Menschen Ihres Kulturkreises zu treffen.

Wegen verzögerter Baustellenabwicklung fiel der Kultursommer 2016 komplett aus.

Begegnung und Austausch für neue Perspektiven

Betriebe werden von der Leitung des Kulturcafés gezielt gewonnen und Jugendliche so vorbereitet, damit sie als „Kulturboten“ in beide Richtungen eine Brücke zwischen den Menschen in Münden bauen, und zwar generationen-, schichten- und kulturübergreifend.